Modeshow in Søndervig

Modeshow in Søndervig

Die Modeshow in Søndervig hat Frauen von nah und fern angezogen.

Was hat 200 Frauen von Esbjerg, Herning, Holstebro, Ringkøbing, Skjern und Hvide Sande dazu gebracht, nach Søndervig an einem Dienstagabend zu fahren? Eine Modeshow bei Beach Bowl, die einen Vorgeschmack darauf gab, was der Frühling und der Sommer bieten im Bereich Kleider, Schuhe, Haare und Make-up.

Die Eintrittskarten für die Modeshow wurden schnell verkauft und die Inhaberin des Geschäftes Lis B, das Kleider an Frauen aller Alter verkauft, hat dazu noch hoffnungsvolle Frauen auf einer Warteliste geschrieben, in dem Fall, dass einige reservierten Eintrittskarten nicht abgeholt wurden.

Das groβe Interesse an der Modeshow erklärt Camilla Sanz aus dem Geschäft Anno 76 damit, dass die teilnehmenden Geschäfte sehr verschieden sind, und dass die Modeshow deshalb an einer breiten Gruppe von Frauen appelliert.

Die Geschäfte Lis B, Anno 76, Butik 2 Gyldenberg und Shoe BY Shoe zeigten die Frühlingsmode im Bereich Kleider und Schuhe. Vom klassischen Stil bis zum lebhaften Stil mit Karos, Topfen und starken Farben. Notabene hat schöne
Gebrauchskunst ausgestellt, die Friseuse in Søndervig zeigte hübsche Sommerhaare und Pia Wennike aus der Praxis Pure Care zeigte Beispiele darfür, wie das Make-up diesen Sommer aussehen soll.

Viele von den Beteiligten nutzten die Pause dazu, die zur Gelegenheit aufgestellten Stände der Veranstalter zu besichtigen und dort einzukaufen.

Warum sind Sie zur Modeshow in Søndervig gekommen?

Anne Marie Muff, Ringkøbing, Birthe Sand, Ringkøbing (mit derBrille) Für uns ist sie ein gemütlicher Abend ohne Mann und Kinder und eine Gelegenheit, die neue Mode zu sehen. Wir gehen ja so selten aus, sagt Birthe Sand und lacht.

Else Marie Skov, Lemvig (grüne Jacke), Birgit Duelund, Struer Ich bin hier mit meiner Kollegin Birgit Duelund, sagt Else Marie Skov. Wir genieβen einen gemütlichen Abend und sehen die neuen Tendenzen im Bereich Mode. Es ist schön, auch auβer des Arbeitsplatzes zusammen zu sein, sagt Birgit Duelund übereinstimmend.

Wir fahren oft nach Søndervig, um einen Spaziergang am Strand zu machen – und dann müssen wir immer bei Butik 2 schauen, es ist ein schönes und spannendes Geschäft. Vielleicht bekamen die zwei Damen ein paar Tips für die Si
lberhochzeitskleider. Sie kennen sich seit 25 Jahre und arbeiten seit fünf Jahren zusammen.

Steinunn Nielsen, Hvide Sande lobte die Veranstalter, weil sie die groβe Modeshow arrangiert haben und nutze sofort die Gelegenheit, die Freundinnen mit nach Søndervig einzuladen. Man muss die Gelegenheit nutzen.. sagt Steinunn und
lächelt.

Wir bemerkten einen einzelnen Mann unter den vielen Frauen und müssten natürlich auch ihn fragen, warum er nach Søndervig gekommen ist. Rolf Jacobsen, Umbria Italien Der Mann erwies sich Jens’ Vetter zu sein, der Mitinhaber
von Butik 2 hatte Rolf nach Søndervig gelockt, um die Modeshow zu sehen. Rolf Jacobsen ist Künstler und lebt seit fünf Jahren in Italien. Im Moment machen er und seine italienische Familie Urlaub bei seiner Schwester in Holstebro.

  • Abonnieren Sie unseren Newsletter