Das Meer

Das Meer

Durch Søndervigs Lage mitten an der Nordseeküste ist der Badeort das perfekte Tor zur Nordsee für die tausenden Gäste, die jedes Jahr hierher kommen.

Egal, ob man im Ferienhaus wohnt oder nur an einem Nachmittag auf Besuch kommt, geht man ans Meer. Um die frische Meeresluft einzuatmen, den Blick über den Horizont schweifen zu lassen, Steine über das Wasser hüpfen zu lassen oder einfach das Wasser zwischen den Fingern rinnen zu lassen.

Die Nordsee ist untrennbar mit dem Leben in Westjütland verbunden. Man hört sie schon von Weitem und der viele Fisch und die Schalentiere, die in den Restaurants und an den Tischen zu Hause entlang der Küste angeboten werden, kommen von den Fischkuttern, die täglich von Hvide Sande oder einem der anderen Häfen entlang der Küste auslaufen.

Das Meer ist ein Teil des täglichen Lebens in Westjütland, es beeinflusst das Wetter, schickt Seenebel über das Land, der es in einen kalten dichten Nebel einhüllt.  Das Salz in der Luft lässt Metall rosten, was deutlich an den Fahrrädern zu sehen ist und legt einen Salzgeschmack auf die Lippen, den man auf dem Heimweg vom Strand spürt.

Die Nordsee bei Søndervig ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Wenn die Sonne wärmt und man barfuß am Ufer entlang gehen und in den Wellen baden kann, wenn es stürmt und die Wellen sich in die Küste frisst oder man einfach nur den Wind in Haaren spüren möchte und zusammen mit der Familie die Natur genießt.

  • Abonnieren Sie unseren Newsletter