Bunkerwanderung Donnerstag in der Woche 11 2020

Bunkerwanderung Donnerstag in der Woche 11 2020

Donnerstag in der Woche 11 kannst du bei der Bunkerwanderung mehr über die Bunker erfahren, die noch immer an der Nordseeküste stehen.

Sie stehen als Denkmäler einer nicht so fernen Vergangenheit, die Bunker bei Houvig, die eine Geschichte über Entbehrung, allzu junge Deutsche und allzu alte Deutsche, die in den Krieg zogen, sie erzählen von moderner Technologie, über Bombenangriffe und ein besetztes Dänemark. In der Woche 11 kannst du mit der ganzen Familie an der Bunkerwanderung teilnehmen und mehr über die Betondenkmäler am Strand erfahren.

Wir gehen durch das Gebiet, wo sich die Houvig Festung befand. Viele der Bunker sind noch immer zu sehen, während andere mehr oder weniger in den Dünen verborgen sind. Es ist möglich in einige der Bunker hineinzugehen. Es ist daher ratsam eine Taschenlampe mitzubringen.

Praktische Information
Datum: Donnerstag, den 12. Marts
Donnerstags für die Wochen 7-13.
Dänische und englische Führung um 15.30-17.00 Uhr.
Deutscher Reiseführer um 13.30-15.00 Uhr
Treffpunkt: Houvig Strand P-platz, Sortebærdalen, ungefähr 4 km. nördlich von Søndervig.
Preis: 75 DKK für Erwachsene, Kinder unter 18 Jahren 25 DKK
Tickets können am Beginn der Führung, im Ringkøbing Museum oder im Touristbüro gekauft werden.
Die Tour ist ca. 2,5 km lang und führt durch hügelige Dünenlandschaft.
Mehr: levendehistorie.dk/bunkerture

  • Abonnieren Sie unseren Newsletter